De Kennung - Zeitschrift für plattdeutsche Gemeindearbeit
"De Kennung" ist ein lebendiges Blatt, das schwerpunktmäßig die Aktivitäten von "Plattdüütsch in de Kark" thematisiert. "Platt" (Niederdeutsch mit all seinen Sub-Dialekten) ist für uns eine lebendige Sprache, die inzwischen als deutsche Regionalsprache offiziell anerkannt ist.

Wir bringen eine Mischung aus Historischem und Aktuellem, aus Forschung, dem breiten Spektrum niederdeutscher Gegenwarts-Kultur, Berichten aus dem plattdeutschen Kirchenleben, Arbeitshilfen für die kirchliche Praxis und literarischen Beiträgen, die auch in der Gemeinde verwendet werden können. Ein umfangreicher Rezensionsteil befasst sich mit kirchlichen und sonstigen Veröffentlichungen niederdeutscher Kultur. Dabei hat "De Kennung" auch kirchliche Mundart-Arbeit anderer Regionen außerhalb des plattdeutschen Sprachraums im Auge. - Jährlich erscheint auch ein Beiheft zu "De Kennung" (KE.B). 

Zeitschrift und Beiheft kosten im Abonnement 15 €; mit dem Rundbrief der Plattform "Plattdüütsch in de Kark" (hrsg. von Pastorin Anita Christians-Albrecht in Burgdorf und Pastor Walter Scheeler aus Hermannsburg) kostet das Abonnement 19€ (incl. Versand), einschließlich Mitgliedsbeitrag der AG "Plattdüütsch in de Kark Niedersachsen/Bremen" 30€. 

Bestellung: 
De Kennung und die Beihefte können Sie über folgende Anschrift bestellen: 
Anita Christians-Albrecht, Rhedener Straße 25, 31303 Burgdorf